Pressearchiv

30.04.2013
Der Ausbau des Ecohuasi in der Puna macht Fortschritte

Im Rahmen eines derzeit laufenden Projekts, unterstützt von ÖkoAndina e.V., vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), von Solar Global e.V., Fair Planet e.V. sowie GAT, wird das Ökohaus derzeit umgebaut und als Demonstrations- und Schulungszentrum erweitert. (...)

Mehr...

30.07.2013
"Vieles spricht für MINT"
Umweltmobil im TAT ist jetzt offizieller zdi-Partner.

MINT ist in aller Munde, nicht als Minz-Bonbon, aber als Thema, das für den Fachkräftebedarf in der Region von großer Bedeutung ist. Aus diesem Grund ist auch kürzlich (wie berichtet) in Rheine das zdi-Zentrum Kreis Steinfurt eröffnet worden. Das Land NRW will mit der Initiative "zdi - Zukunft durch Innovation" die MINT-Aktivitäten entlang der Bildungskette stärken. (...)

Mehr...

26.06.2013
UMO- Umweltmobil für Forscher und Entwickler

Das Umweltmobil wurde überarbeitet und präsentiert sich mit neuem Aussehen und aktuellen Informationen.

Mehr...

28.02.2013
Die Mitglieder und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gesellschaft für angepasste Technologien und des TAT trauern um Hermann Brink-Abeler.
Ein Nachruf

Hermann Brink-Abeler ist kurz vor der Vollendung seines 68. Lebensjahres am 8. Februar 2013 gestorben. Er war Gründungsmitglied und seit vielen Jahren Vorsitzender des Gründungsvereins des TaT Transferzentrums für angepasste Technologien. Er hat sich um das TAT sehr verdient gemacht. In Trauer und Dankbarkeit nehmen wir Abschied.

Hermann Brink-Abeler hat maßgeblich zu den Erfolgen des TAT beigetragen. Dazu brauchte es einen Menschen wie ihn, voller Ideen und voller Mut auch im Streit, als viele glaubten, die Ziele einer nachhaltigen Entwicklung nicht nur ignorieren, sondern verunglimpfen zu müssen. Wir werden vieles von ihm in guter Erinnerung behalten, seiner geistvolle Ironie ebenso wie auch seine vielen Geschichten und Gedanken, die er nicht müde geworden ist, zur Diskussion zu stellen. Seiner freundlichen und immer friedlichen Unbeugsamkeit und seiner unerschütterlichen Loyalität verdankt das TAT viel.

08.05.2012
zentralsolar deutschland engagiert sich für das Umweltmobil

Das Umweltmobil ist ein mobiler außerschulischer Lern- und Lehrort. Es beherbergt viele spannende Experimente zu nachhaltigen Wohn-, Bau-, Lebensformen und zur Umwandlung von Energie aus erneuerbaren Ressourcen. zentralsolar deutschland sieht in der Nachhaltigkeit dieses Projekts mehr als nur ein grünes Aushängeschild. Integriert in die CSR (Corporate Social Responsibilty) Maßnahmen des Unternehmens ist der Nachhaltigkeitsgedanke Teil der Unternehmensphilosophie.

19.12.2011
Energieautark: Brettspiel für nachhaltige Energie
Die GAT hat das Spiel Energieautark im Kreis Wattebrücke entwickelt. Es wird von der Kreissparkasse Steinfurt unterstützt und ist ein Experimentiermodell im UMO - Umweltmobil für Forscher und Entdecker. Am Freitag, den 16.12.2011 wurde das Spiel der Presse vorgestellt und zum Probespielen eingeladen.

10.08.2011
Umweltmobilbegleiter gesucht
Das Umweltmobil für den Kreis Steinfurt und sein Projektträger GAT suchen an erneuerbaren Energien und nachhaltigen Wohn-, Bau- und Lebensformen interessierte Schüler und Schülerinnen (ab der Oberstufe), Studierende, Freiberufler und Ruheständler zur Begleitung des Umweltmobils.

05.08.2011
Auszeichnung vom Bundesministerium für zwei GAT-Projekte
Das "Umweltmobil für den Kreis Steinfurt" und die "Themen Touren Energie" der Gesellschaft für angepasste Technologien (GAT e.V.) sind vorbildliche Beispiele für "Menschen und Erfolge - aktiv für ländliche Infrastruktur". Dies hat eine Auszeichnung im gleichnamigen Wettbewerb gezeigt.

 

Startseite

Der Verein
Arbeitsbereiche
Angepasste Technologien

Projekte
Energiepfad Tecklenburger Land
UMO - Umweltmobil für Forscher und Entdecker
Projekte im Ausland

Angebote
Thementouren
Nachhaltigkeitsbildung
TAT-Technologiepark

Unterstützung
Mitglied werden
Spenden

Pressearchiv
Kontakt
Impressum
Datenschutz