Der Verein

Im Jahre 1987 gründeten Vertreter von Politik, Wissenschaft, Industrie und Handwerk den gemeinnützigen "Verein zur Förderung des Technologietransfers in Dritte-Welt-Länder (VFTD) e. V." Seit 2008 führt der Verein den Namen "GAT Gesellschaft für angepasste Technologien e.V.".

Anlass war die Erfahrung, dass der herkömmliche Technologietransfer und Technologieeinsatz in Entwicklungsländern kapitalintensiv und arbeitssparend waren, kaum die sozio-ökonomischen, kulturellen und ökologischen Faktoren berücksichtigte und neue Abhängigkeiten schuf.

Ziel und Zweck des Vereins ist die Verbreitung angepasster Technologien weltweit und in entsprechende Märkte. Dabei orientiert er sich an der Verwirklichung einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Entwicklung.

Download
 GAT-Flyer (.pdf, 2 Seiten)

 

Startseite

Der Verein
Arbeitsbereiche
Angepasste Technologien

Projekte
Energiepfad Tecklenburger Land
UMO - Umweltmobil für Forscher und Entdecker
Projekte im Ausland

Angebote
Thementouren
Nachhaltigkeitsbildung
TAT-Technologiepark

Unterstützung
Mitglied werden
Spenden

Pressearchiv
Kontakt
Impressum
Datenschutz